fbpx

Unfallgutachten Motorrad: auf unabhängige Sachverständige vertrauen

Du hattest einen Motorrad Unfall? Was nun? Und wie ist das eigentlich nach dem Motorradunfall – was zahlt die Versicherung? Wie viel wird ein Unfallgutachten Motorrad kosten? Wir erklären dir, warum ein Gutachten so wichtig ist und worauf du dabei achten solltest, damit du dich nach einem Unfall nicht nur fragst „Motorrad Unfall: Was tun?“, sondern ganz genau weißt, worauf es ankommt.

Motorradunfall: Was zahlt die Versicherung?

Welche Versicherung was zahlt, hängt von der Schuldfrage ab. Wurdest du mit deinem Motorrad unschuldig in einen Verkehrsunfall verwickelt, so muss die Kfz-Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers für deinen gesamten Schaden aufkommen und dich so entschädigen, als wäre der Unfall nie passiert. Somit trägt die Kosten für Unfallgutachten Motorrad, Rechtsbeistand, Nutzungsausfallschaden und Wertminderung die Versicherung.

Motorrad Unfall: Was tun die Gutachter?

Ein Gutachten ist wichtig, um zu beweisen, dass an deinem Motorrad ein Schaden entstanden ist. Außerdem dient es als Grundlage für die weitere Schadenregulierung. In dem Unfallgutachten fürs Motorrad wird genau aufgeführt, welche Schäden entstanden sind, in welchem Umfang sie behoben werden müssen und welche Kosten dabei entstehen werden.

Was kann ein Unfallgutachten Motorrad kosten?

Das A und O für die Schadenregulierung nach einem unverschuldeten Motorradunfall ist ein professionelles Gutachten von einem unabhängigen Motorradsachverständigen. In diesem Gutachten wird letztlich festgelegt, wie viel Schadenersatz dir genau zusteht. Ein Unfallgutachten Motorrad ist also notwendig – kann aber teuer werden. Doch die gute Nachricht ist: Für dich spielen die Kosten fürs Unfallgutachten Motorrad keine Rolle. Als Unfallgeschädigten ist es für dich komplett kostenlos. Die gegnerische Kfz-Haftpflichtversicherung muss für das Gutachten aufkommen.

Unfallgutachten Motorrad – Sachverständigen selbst wählen

Immer wieder bieten gegnerische Versicherungen an, den Gutachter zu stellen. Dabei versuchen sie Geschädigte zu überreden, die Abwicklung des Schadens mit eigenen Experten zu übernehmen. Hier lohnt es sich, stutzig zu werden. Versicherungen stehen nicht auf deiner Seite und sie verfolgen auch nicht deine Interessen. Das bedeutet: Wird ein Kfz-Sachverständiger von der Versicherung herangezogen, besteht die Gefahr, dass er nicht ganz objektiv handelt und versucht, Kosten zu drücken. Wurdest du unschuldig in einen Verkehrsunfall verwickelt, hast du das Recht, ein Unfallgutachten von einem unabhängigen Sachverständigen erstellen zu lassen – und zwar von einem Gutachter deiner Wahl. Da du die Kosten fürs Unfallgutachten Motorrad nicht selbst trägst, spricht nichts dagegen, sich abzusichern und mit einem Gutachten ein wichtiges Dokument für die korrekte Schadenregulierung zur Hand zu haben.

Motorrad Unfall – was nun? Unfallpaten kontaktieren!

Nach einem Unfall stehst du nicht allein da. Melde dich direkt nach deinem Unfall bei den Unfallpaten. Wir bieten einen kompletten Schadenservice für Unfallgeschädigte – vom Gutachten bis hin zur Schadenzahlung und das für Unfallgeschädigte kostenlos. Mit unserer Unterstützung bleibt dir die mühsame Suche nach Experten erspart. Wir vermitteln dir unabhängige Gutachter, kompetenten Rechtsbeistand und geprüfte Fachwerkstätten in deiner Nähe. So hast du den Kopf für andere Dinge frei. Als Unfallgeschädigter ist unser Service für dich komplett kostenlos. Bei uns musst du weder in Vorleistung gehen, noch ziehen wir dir Kosten später von der dir zustehenden Schadensumme ab. Du erreichst uns 24 Stunden an sieben Tage der Woche – ganz bequem online oder per Telefon.

Open chat